Kuchen

Apfel Nusskuchen mit Vanillepudding

Zutaten

Für den Teig:
50 g Mehl
1 Packung Vanillezucker
10 ml Wasser
50 g Zucker
2 Eigelb
2 Eiweiß
50 g Haselnüsse, gerieben
7 g  Backpulver

Für den Belag:
5 Äpfel
600 ml Apfelsaft
1 Packung Puddingpulver, geschmack Vanille
50 g  Zucker
350 ml Schlagsahne
1 Packung Vanillezucker
Puderzucker

Für die Streusel:
100 g Butter
100 g Haselnüsse, gerieben
50 g Zucker
150 g Mehl

Zubereitung

1. Zuerst für den Teig das Eiweiß mit dem Wasser steif schlagen. Vanillezucker und Zucker unter Weiterschlagen einrieseln lassen und gut unterschlagen. Eigelb zufugen und unterrühren.Backpulver Mehl und  Nüsse und miteinander vermischen und vorsichtig unterheben.

2. Den Teig in eine gefettete Springform (24-26 cm Durchmesser) geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backrohr bei 170 Grad ca. 20 Minuten backen.Inzwischen die Streusel vorbereiten. Einfach alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Knethacken des Mixers oder den Händen zu kleinen Streuseln verarbeiten.

3. Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Streusel locker darauf verteilen. Sobald das Biskuit fertig gebacken ist, das Backblech mit den Streuseln ins Backrohr geben und bei ebenfalls 190 Grad in 5 bis 10 Minuten knusprig backen. Danach gut auskühlen lassen.

4. Jetzt zubereiten wie den Belag: die Äpfel schälen, achteln, das Kerngehäuse entfernen und in Scheiben schneiden. Das Puddingpulver mit dem Zucker und etwas Apfelsaft glatt rühren. Den restlichen Apfelsaft mit den Apfelstücken in einen Topf geben und 5 – 7 Min.dünsten lassen. Traumhaft lecker !

5. Das angerührte Puddingpulver zum Apfelkompott geben, gut unterrühren und kurz aufkochen lassen. Danach etwas abkühlen lassen.Den ausgekühlten Biskuitboden auf einen Tortenteller geben und einen Tortenring herumlegen. Das Apfelkompott darauf geben, glatt streichen und die Torte minimal 3 Stunden kalt stellen.

6. Zuletzt die Schlagsahne mit dem Vanillezucker steif schlagen, auf die Torte geben und glatt streichen. Mit den gebackenen Streuseln dicht bestreuen und diese dabei etwas in die Sahne drücken.
Zum Schluss mit Puderzucker bestäuben und den Tortenring vorsichtig entfernen.

Guten Appetit

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close
Close