Kochrezepte

Anisbögen

Zutaten für 3 Portionen

  • 2 Stk Ei (M)
  • 100 g Mehl (glatt, gesiebt)
  • 80 g Staubzucker
  • 1 Pk Vanillinzucker
  • 2 EL Anis (gestrichen)
  • 1 Prise Zitronenschale (fein gerieben)

 

Zubereitung

  1. Zuerst versiebt man das Mehl in eine Schüssel. Das Blech mit Backpapier belegen und das Rohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. In eine weitere Schüssel das Ei mit dem Handmixer sehr schaumig schlagen. Den Staubzucker mit dem Vanillezucker langsam dazugeben, sodass eine cremige Masse entsteht.
  3. Das Mehl mit einer Teigspachtel nach und nach unterheben. Die abgeriebene Zitronenschalte einstreuen.
  4. Mit Hilfe eines Esslöffels kleine Häufchen auf das Backpapier geben und leicht oval formen. Den Anis auf den einzelnen Stückchen darüber streuen. Die Anisbögen dann für ca. 8-10 Minuten goldgelb backen (bzw. bis der Rand leicht bräunlich ist)
  5. Danach die Anisbögen mit einer Spachtel vorsichtig vom Backblech lösen und noch warm über einen Kochlöffelstiel biegen und so auskühlen lassen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close