Kuchen

4-Nuss-Florentiner

Zutaten 4-Nuss-Florentiner

150 g Mandel(n), gehobelt

50 g Walnüsse, gehackt

50 g Macadamianüsse, gehackt

50 g Haselnüsse, gehobelt

250 ml Schlagsahne, oder Cremefine

2 EL Butter

100 ml Ahornsirup

100 g Zucker

4 EL Mehl

100 g Kuvertüre, (Vollmilch oder zartbitter)

Zubereitung : 4-Nuss-Florentiner

Sahne, Butter, Sirup und Zucker in einem Topf unter Rühren langsam aufkochen lassen. Die Nüsse hinzufügen, gut durchmischen, noch einmal aufkochen und vom Herd nehmen. Das Mehl unterrühren und die Masse abkühlen lassen.

Mit einem Teelöffel Häufchen auf mit Backpapier belegte Backbleche setzen.
Blechweise im vorgeheizten Backofen bei ca. 180°C 8-10 Minuten golden backen. Die Kekse danach vom Backpapier nehmen gut auskühlen lassen.

Kuvertüre schmelzen. Kuvertüre- Kleckse auf das Backpapier geben, die Kekse vorsichtig darauf setzen und gut trocknen lassen. Ist die Kuvertüre wieder fest, lassen sich die Florentiner leicht vom Backpapier lösen.

In Keksdosen sind die Plätzchen ca. 4 Wochen haltbar.

Mit den Nüssen kann man beliebig variieren, z.B. weniger Mandeln und mehr Haselnüsse nehmen- in der angegebenen Kombination schmeckt es uns aber am Besten.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close
Close